Mali Grossular

Mali Grossluare wurden erst in jüngster Vergangenheit, zum Ende des zwanzigsten Jahrhunderts, entdeckt.

Zum Erstaunen der gemmologischen Fachwelt, wiesen diese Steine einen viel höheren Brechungsindex und eine höhere Brillanz auf, als alle bekanten Grossulare davor. Sie sind in Farben von einem leichten Pastel zu limonen-grün sowie von champagnerfarben bis zu gelb-braunen Farben.

Diese herausstechenden Merkmale haben sie bei zeitgenössischen Schmuckdesignern in der ganzen Welt bekannt und beliebt gemacht.